So funktioniert der Geldempfang

So einfach empfangen Sie Geld in einer MoneyGram-Vertriebsstelle in der Schweiz

Einer Ihrer Angehörigen oder Freunde hat Ihnen Geld gesendet. Was geschieht als Nächstes?

Es wurde Geld an Ihr Bankkonto oder Ihr Mobiltelefon (Mobile Wallet) gesendet.

Sie brauchen nicht einmal etwas zu tun. Das Geld wird automatisch auf das Bankkonto gutgeschrieben!

Geld wurde für Bargeld abgeholt

Einfacher Geldempfang ganz in Ihrer Nähe – mit rund 350.000 Filialen weltweit.

 
Filiale finden

1. Filiale finden

So finden Sie eine MoneyGram-Vertriebsstelle in Ihrer Nähe

Transaktion abschliessen

2. Transaktion abschliessen

Legen Sie dem MoneyGram-Mitarbeiter Ihr gültiges Identifikationsdokument1 sowie die Referenznummer vor.

Geld empfangen

3. Geld empfangen

Sobald diese überprüft worden sind, erhalten Sie Ihr Geld in der lokalen Währung2

 

1 Bitte beachten Sie beim Ausfüllen des Transferformulars, dass der Name des Empfängers auf dem Formular genau mit dem Namen auf dem Ausweis übereinstimmen muss, den der Empfänger bei der Geldabholung vorlegt. John D. Smith ist z. B. NICHT dasselbe wie John David Smith.

   Sie werden sich ausweisen müssen, in der Regel durch mindestens eines der folgenden Dokumente: Reisepass, Identitätskarte, Schweizer Führerausweis, eine staatlich ausgestellte Identifikation, gültige Schweizer Aufenthaltsgenehmigungen (Aufenthaltsbewilligung N, bitte fragen Sie in ihrer MoneyGram-Filiale nach dem maximalen monatlichen Empfangsbetrag) oder Reisepass mit gültigem Visum für die Schweiz bei Nationalitäten mit Visabestimmungen.

2 Die Währung für die Auszahlung wird zum Zeitpunkt der Sendung vom Sender bestimmt. Eine Auswahl an Währungen für die Auszahlung steht nur an ausgewählten Empfangsstandorten zur Verfügung und unterliegt der Verfügbarkeit der betreffenden Währung zum Zeitpunkt der Abholung.